HÄNGEERDBEEREN

Wissenswertes über Hängeerdbeeren

Hängeerdbeeren gehören zu den Rankenpflanzen, an den zuckersüße und leckere rote Erdbeeren wachsen. Sie eignen sich hervorragend als ein kleinen hängenden Naschvorrat in der Küche, dem Balkon oder auf der Terrasse. Sie sind Pflegeleicht und brauchen vor allem viel Sonne, Wasser und etwas Dünger. Hängeerdbeeren tragen über Monate Früchte, sie werden nicht immer gleichzeitig reif, sondern sie reifen eine nach der anderen. Die Höhe der Erdbeer-Pflanze liegt zwischen 90-120cm.Wenn du die Erdbeeren gut pflegst, können sie bis zu 3 Jahre lang gute Früchte erzeugen, danach wird die Qualität der Hängeerdbeeren abnehmen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich alle 3 Jahre die Erdbeer-Pflanze durch eine Neue auszutausuchen.

 

Hängeerdbeeren anpflanzen

Hängeerdbeeren können in Blumenampeln, Balkonkästen, Kübeln, Blumentöpfen oder als Kletterpflanze angepflanzt werden. Die Beste Pflanzeit ist hier zwischen März und November. Die Erntezeit ist dann ab Juni bis Oktober. Falls du mehrere Pflanzen in einem Topf pflanzt, halte einen Abstand von 25-30cm zwischen den Pflänzchen. Zum Einpflanzen brauchst du lockere, humose und nur leicht gedüngte Erde und ausreichend Wasser zum gießen.

Tipps & Pflege

Düngung

Die Pflanze sollte regelmäßig gedüngt werden, sehr gut eignet sich dafür der Bio-Naturdünger  von Green24. Die erste Düngung sollte 3 Wochen nach der Pflanzung erfolgen. Ab dann wird einmal Wöchentlich mit ca. einen Teelöffel nachgedüngt und auch nach der Erntezeit sollten die hängenden Erdbeeren nochmal kräftig gedüngt werden.

Topfboden

Topfballen und Topfboden sollten beim Einpflanzen möglichst feucht, gelockert und humos sein. Danach ausreichend gießen. In den ersten 4 Wochen sollte die Pflanze besonders gut gegossen werden. An heißen Tagen kann man die Pflanze auch 2x gießen, ansonsten nur einmal täglich. Außerdem sollte der Topf nicht zu klein sein, damit die Wurzeln genügend Platz haben sich auszubreiten.

Pflege im Winter

Die Hängeerbeeren sind durchaus winterfest und können in den kalten Monaten im Freien bleiben. Wenn es im Winter fröstelt und kalt wird, kannst die Hängepflanze mit Fleece-Abdeckung abgedeckt werden.

Sonne

Die hängenden Erbeeren brauchen viel Sonne. Daher eignet sich am Besten sonniger oder halbschattiger Pflanz für die Pflanze.

Ausläufen

Neue Ausläufer sollten immer zurückgeschnitten werden, da die Ausläufen sonst die Pflanze schwächen können. Dadurch kann die Ernte in den Folgejahren schlechter ausfallen.

Gelbe Blättchen

Gelbe Blättchen sollten immer sofort abgeschnitten werden.

Wind

Die Pflanze sollte and einem windgeschützten Ort aufeghängt werden.

Was ist die richtige Erde für die Erdbeeren?

Damit die Erdbeeren richtig wachsen können brauchen sie die richtige Erden. Dafür eignet sich hervorragend das neue auf Erdbeeren und und Beeren abgestimmtes Erdsubstrat. Es fördert Wuchs und Ertrag.


Kundenrezession

hängeerdbeerchen

Die Erde ist locker leicht und meine Erdbeeren fühlen sich darin pudelwohl. Fördert perfekt den Wuchs, denn seit meine Erdbeeren in dieser Erde sitzen hängen plötzlich so viele Früchte an den Pflanzen wie noch nie zuvor. Von daher kann ich diese Erde nur wärmstens empfehlen und werde sie selbst ab sofort immer nutzen!

blumenerde-erdbeeren

Erdbeer-Erde 5,90 €

Bei Amazon Kaufen

Mit diesen Produkten gelingen deine Hängeerdbeeren

hängeerdbeeren

Natur Dünger 8,85 €

Bei Amazon Kaufen

hängeerdbeeren

Blumentopf Set 25,50 €

Bei Amazon Kaufen

hängeerdbeere

Hängeerdbeeren 3Stk. 11,95 €

Bei Amazon Kaufen

hängendeerdbeere

Natur Seil 16,99 €

Bei Amazon Kaufen

hängendeerbdeere

Fleece-Abdeckung 11,51 €

Bei Amazon Kaufen